Kontakt
Elektro Jono
Gladbacher Straße 189
41747 Viersen
Homepage:www.elektro-jono.de
Telefon:02162 8196730

Photovoltaik-Konfigurator

In nur zwei Minuten zu Ihrem persönlichen Angebot

Photovoltaik-Konfigurator

Über uns

Durch den Einsatz modernster Technologien arbeiten wir hocheffizient und nach neuesten Standards.

Über uns

Wir bilden aus

Machen Sie heute den ersten Schritt und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir bilden aus!

Beleuchtung

Was wäre ein Haus oder eine Wohnung ohne passende Beleuchtung?

Jono Beleuchtung

Elektro­konfigurator

In nur zwei Minuten können Sie uns die wichtigsten Eckdaten für Ihre Wünsche in Sachen Elektro-Installationen übermitteln.

Elektro-Konfigurator

Elektro­mobilität

Der Markt der Elektromobilität entwickelt sich rasant. Seien Sie dabei!

Elektromobilität

CHARX protect von Phoenix Contact

Ein geeigneter Überspannungs­schutz kann die Lade­station und das an­ge­schlossene Elektro­fahr­zeug im Car­port vor teu­ren Schä­den schüt­zen. Die Pro­dukt­familie CHARX protect von Phoenix Con­tact wurde jetzt um eine neue IP65-ge­schützte Über­span­nungs­schutz-Box spe­ziell für diese An­wen­dung er­gänzt.

Überspannungs­schutz für die Wall­box

Die Gefahr von Überspan­nungen, die durch Schalt­hand­lungen im Ver­sor­gungs­netz oder durch Blitz­ein­schläge ent­stehen können, ist Instal­lateu­ren und End­ver­brau­chern häu­fig unbe­kannt. Auch wenn bereits ein Über­span­nungs­schutz im Haupt­ver­teiler­kasten instal­liert ist, kann die Schutz­wir­kung bei langen Lei­tun­gen zur Wall­box unzu­rei­chend sein, z. B. wenn sich diese im weiter ent­fern­ten Car­port befin­det. Dabei lassen sich kost­spie­lige Beschä­di­gun­gen an Lade­station und Fahr­zeug mit einem ge­eig­neten Über­spannungs­schutz­gerät ver­meiden, wenn dieses in aus­reichender Nähe zur Wall­box instal­liert wird.

Mit Push-in-Anschluss­technik

Die neue Überspannungs­schutz-Box ist für den Schutz von Wall­boxen mit Lade­leistungen von 11 bis 22 kW aus­gelegt. Sämt­liche An­schlüsse des inte­grierten Typ-2-Ab­leiters sind mit Push-in-An­schluss­technik aus­gestattet, die eine werk­zeug­lose und schnelle Verdrah­tung ermög­licht und ein Sicher­stellen des An­schluss­dreh­moments über­flüssig macht.

CHARX protect
CHARX protect (Quelle: Phoenix Contact)

Das Gehäuse aus glasfaserverstärktem Poly­car­bonat erreicht den Stoß­festig­keits­grad IK08 und ist damit sehr robust, schlag­fest und witte­rungs­beständig. Auf­grund der Schutz­art IP65 kann die Box im wetter­geschützten Außen­bereich ein­gesetzt werden.

Die einspeisende AC-Leitung wird wahl­weise oben oder unten in das Gehäuse ein­geführt, sodass die Instal­lation passend zur vor­han­denen Lei­tungs­führung erfolgen kann. Die ein­gesetzten Kabel­ver­schrau­bungen lassen sich flexibel an die Quer­schnitte handels­üblicher Leitun­gen von 2,5 bis 6 mm², teils sogar bis 10 mm², anpassen, ohne die IP-Schutz­art einzu­schränken. Das integrierte Druck­aus­gleichs­element verhindert die Ent­stehung von Kondens­wasser im Gehäuse.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG